Phono Pre
#31
Guten Abend Jan,
Dual Plattenspieler und Brummen bzw. Störgeräusche sind seit Jahren ein unerschöpfliches Thema.
Seit dem der 731Q auf Halde steht, habe ich eine wunderbare Ruhe im Wohnraum beim
Vinyl hören.
Viele Grüße
Jürgen
Zitieren Return to top
#32
Jan, wenn Du einen Tonabnehmer wählst kannst Du feststellen, welcher Pre besser dazu passt - wählst Du den Pre, kannst Du wählen welcher Abnehmer dazu passt - das ist so, wenn der Pre nicht anpassbar ist.

Mehr kannst Du da nicht tun.
Zitieren Return to top
#33
Wenn man es überspitzt formuliert, könnte man auch sagen, welches System innerhalb der normalen Parameter liegt und welches nicht Wink
Aber natürlich hast du nicht unrecht. Systeme sind nicht anpassbar und bei Vorverstärkern kann man durchaus solche wählen, die durch die Anpassbarkeit mehr Systeme bedienen können, also eine höhere Kompatibilität haben.

Welche MM-Systeme sind denn besonders toll und verlangen abweichende Parameter?
Gruß

Jan


Hifi ist zu 40% Klang und 40% Optik. Der Rest sind Vorlieben.


Zur Zeit im aktiven Einsatz:
JVC QL-Y55F, SABA PSP 910, Technics SL-1300, Hitachi PS-58

Abzugeben:
SABA PSP 248, Sharp Optonica RP-5100, Coral CX 7 MK3, Sonab OA5, Duevel Planets, Piccolino 2

ToDos:
Dual: 1019, Golden 11, Luxman PD-284, Revox B795

Im Zulauf:
Dual 1219
Zitieren Return to top
#34
... ich mach es mal umgekehrt: Nahezu alle MM-Systeme wollen (zur vollen klanglichen Entfaltung) eine Anpassung, die von den üblichen 47kOhm und den 200-300pF abweicht.

Ich kann nichtmal nachvollziehen woher die 47 kOhm kommen, da haben die wohl damals gemittelt was an TA am Markt verfügbar war/ist und den bestmöglichen Mittelwert gesucht. Mit der Kapazität wird es schon schwierig(er), so gibt/gab kaum ein Plattenspielerhersteller an, wieviel Kapazität denn Tonarmverkabelung, interne Geräteverkabelung und die Verkabelung vom Dreher zum Verstärker (die meisten hatten ja fest verkabelte Anschlüsse) sich da schon summieren!

Somit war/ist das (wenn man nicht mehr Infos im Netz findet) schon ein Ratespiel - das sich allerdings mit den Ohren meist zufriedenstellend lösen lässt, zumindest für den eigenen Geschmack.
Zitieren Return to top
#35
Ja, da spielt ja evtl. noch der Ansatz: "Für 08/15-Verbraucher hinreichend" oder "für HighEndUser" eine Rolle.
Ich glaube, wenn ich mal viel Zeit habe (also in einigen Jahren) muss ich mir doch mal einen Pre-Amp von dir ausleihen Wink
Gruß

Jan


Hifi ist zu 40% Klang und 40% Optik. Der Rest sind Vorlieben.


Zur Zeit im aktiven Einsatz:
JVC QL-Y55F, SABA PSP 910, Technics SL-1300, Hitachi PS-58

Abzugeben:
SABA PSP 248, Sharp Optonica RP-5100, Coral CX 7 MK3, Sonab OA5, Duevel Planets, Piccolino 2

ToDos:
Dual: 1019, Golden 11, Luxman PD-284, Revox B795

Im Zulauf:
Dual 1219
Zitieren Return to top
#36
Hallo Jan,
als Alternative, gebraucht kaufen.
Dann wird es nicht ganz so teuer.
Viele Grüße
Jürgen
Zitieren Return to top
#37
Vorher mal austesten kann ja auch nicht schaden Wink
Gruß

Jan


Hifi ist zu 40% Klang und 40% Optik. Der Rest sind Vorlieben.


Zur Zeit im aktiven Einsatz:
JVC QL-Y55F, SABA PSP 910, Technics SL-1300, Hitachi PS-58

Abzugeben:
SABA PSP 248, Sharp Optonica RP-5100, Coral CX 7 MK3, Sonab OA5, Duevel Planets, Piccolino 2

ToDos:
Dual: 1019, Golden 11, Luxman PD-284, Revox B795

Im Zulauf:
Dual 1219
Zitieren Return to top
#38
Hallo Jan,
da hast Du recht.
Trotzdem werden die guten anpassbaren Preamps nicht preiswerter.
Ein guter Verstärker mit mindestens 2 Phonoeingängen. z.B 1x MM und 1x MC ist auch
eine Alternative.
Das reichhaltige Angebot wird zurzeit zum Käufermarkt.
Viele Grüße
Jürgen
Zitieren Return to top
#39
Die wenigsten Verstärker sind so flexibel anpassbar, wie ein dezidierter Phono-Pre ... und ja die Preisentwicklung ist schon ... naja sagen wir mal bedenklich.
Meine Aqvox hat bei erscheinen so ca. 900€ gekostet, jetzt (als MK-II, wo ich aber keine Unterschiede finden kann) kostet sie ca. 2000€. Heißt man kriegt sie gebraucht meist nur um die 800€. Dass nenn ich mal wertstabil!

Nachklapp: ne Yamaha C60/65 wäre eine gute Lösung!
Zitieren Return to top
#40
Hallo zusammen,
hier mal etwas zum Yamaha C 65.
https://www.ebay.de/itm/Yamaha-C-65-High...Sw3axebW7h
Viele Grüße
Jürgen
Zitieren Return to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste